mobatch

Der mobatch (= mobile Batchanlage) ist eine kompakte Batch-Wirbelschichtanlage mit integrierter Luftaufbereitung (Erhitzer, Ventilator und Filterelemente) sowie Pneumatik, Steuerung und optional konstruktivem Explosionsschutz.  Der Apparat kann mit wechselbaren Produktbehältern, Anströmböden, Sprühsystemen usw. betrieben werden. Diese individuelle Ausstattung bietet die Möglichkeit, den mobatch für alle Wirbelschichtprozesse im Labor-, Technikums- oder Kleinstmengen-Produktionsmaßstab einzusetzen:

Trocknung und Kühlung von Schüttgütern

Top-Spray-Prozesse: Agglomeration, Sprühgranulation, Coating, Mikroverkapselung
Bottom-Spray-Prozesse: Agglomeration, Sprühgranulation, Coating, Mikroverkapselung

Ausführungsdetails, z.T. optional:

  • Wechselbare Behälter: 2,5 l / 22 l / Spouted Bed Coating
  • Batchgrößen von 200 g bis ca. 8000 g
  • max. Zulufttemperatur 160°C
  • max. Luftvolumenstrom 200m³/h
  • Top- und Bottom-Spray-Prozesse
  • Wurster Coating / Spouted Bed Coating
  • Schwenk- und kippbarer Materialbehälter
  • Patronenfiltersystem mit Druckluftabreinigung
  • Schaugläser in Materialbehälter und Filtergehäuse
  • 10 bar Druckstoßfestigkeit mit optionalen Schnellschluss-Ventilen im Gehäuse
  • Integrierte Steckdose zum Anschluss von Rührer etc.
  • Integrierte Schlauchpumpe
  • Aufstellung in Zone 21