Neogrind

NEOGRIND - Neu entwickeltes Walzenmahlwerk

Partikelgrößen können zum kritischen Faktor im Produktionsprozess werden, insbesondere, wenn enge Korngrößenverteilungen und möglichst wenig Staubanteile erforderlich sind. Neuhaus Neotec hat deshalb das neue Walzenmahlwerk NEOGRIND entwickelt.

Die neue Baureihe stellt eine Ergänzung der bewährten Modelle WMK und WMS dar, die in vielen Anwendungen bereits etabliert sind.  Der modulare Aufbau des NEOGRIND ist für 2 oder 3 Passagen ausgelegt und vereinigt variable Einsatzmöglichkeiten, Leistungen und Korngrößenverteilungen mit höchster Reproduzierbarkeit.   
Der gut zugängliche Innenraum mit glatten Oberflächen, reduzierten Volumina und neuer Leitblechtechnologie minimiert Produktanhaftungen und garantiert gleichbleibend hohe Produktionsqualität.

Individuelle Einstellung und intuitive Steuerung

Die Mahlspalte im Mikrometerbereich werden automatisch mittels Servomotoren eingestellt und überwacht. Die Rotationsgeschwindigkeiten der Mahlwalzen sind individuell einstellbar, sodass zwischen den Walzen nahezu jede Relativgeschwindigkeit entsprechend Ihrer Bedürfnisse eingestellt werden kann.  Das modulare System erlaubt kurze Walzenwechselzeiten und vereinfacht die Wartung der Maschine erheblich. Die standardmäßige Vorbereitung zur Walzentemperierung kann für Kühlzwecke oder auch zur Vorwärmung genutzt werden.
Die intuitive Touch-Screen Steuerung bietet hohen Bedienkomfort und Eigenüberwachung der Maschine. Selbstverständlich ist die Einbindung in übergeordnete Anlagensteuerungen (DCS) möglich. Aufgrund der soliden Rahmenkonstruktion und Schutzverkleidung ist der Betrieb des Mahlwerks  besonders schwingungs- und geräuscharm.

Download Neogrid