Klein-Mahlwerk WMS

WMS-C

Walzenmühlen für kleinere Leistungen

  • Ein, Zwei- und Drei- Passagen-Mahlwerk
  • Zentraler Antrieb
  • Einfacher Walzenwechsel
  • Staubdichte Ausführung für die chemische und pharmazeutische Industrie

Die Mahlwerke der Serie WMS wurden speziell für kleinere Leistungen konzipiert. Das Mahlwerk WMS-C erlaubt eine Zerkleinerung mit enger Partikelgrößenverteilung. Das enge Partikelspektrum wird durch eine kontinuierliche Druck- Schub-Beanspruchung zwischen zwei geriffelten Walzen und einem definierten Walzenspalt erreicht.

Merkmale:

  • Ein-, zwei- oder dreistufige, graduelle Vermahlung
  • Zentraler Antrieb für alle Mahlsektionen
  • Zentraler Antrieb über Doppelkeilriemen
  • Staubarme, gleichmäßige Partikelgrößenverteilung Staubdichte Ausführung
  • Schallisolierung des gesamten Mahlwerkes
  • Präzise Mahlspalteinstellung

Ausführung und Optionen:

  • Alle produktberührenden Teile bestehen aus Edelstahl, Werkstoff-Nr. 1.4571
  • Elektro-Schaltschrank
  • Hoch Cr-legierte Walzen
  • Kühlwalzen
  • Potentialausgleich gegen statische Aufladung
  • Aspirationsanschluss
  • Anschluß für Inertgaszufuhr
  • Magnetabscheider über Zuteiler

Product examples:

Walzenmahlwerke WMS-C zerkleinern weiche, spröde bis zähharte Produkte z.B.:

  • Superabsorber
  • Urea
  • Polyacrylat
  • Kalziumsulfat
  • Pektin
  • Ammoniumbicarbonat
  • Polymer
  • Pottasche
  • Phenoplaste
  • Ammoniumnitrat
  • Tablettenbruch
  • Elektronikschrott
  • Maximale Produkthärte: 4-6 Mohs
  • Erreichbare Produktfeinheit: ca. 100 µm
  • Enge Partikelgrößenverteilung des Endproduktes

Leistungsbereiche:

  • 3 Walzenlängen: 200 – 400 – 600 mm
  • Walzendurchmesser: 200 mm

Walzenmahlwerke WMS-C Kombinationsmöglichkeiten:

  • Type WMS-C 1: eine Mahlpassage
  • Type WMS-C 2: zwei Mahlpassagen
  • Type WMS-C 3: drei Mahlpassagen