Wirbelschichttechnologie in der Pharmazie

Vorteile der Wirbelschichttechnologie in pharmazeutischen Anwendungen sind sowohl prozesstechnischer als auch anlagenspezifischer Natur. Wirkstoffe können schonend in definierte applizierbare Dosierungsformen überführt werden. Die hygienische Verarbeitung des Produktes in einem geschlossenen System und optimale Reinigungsmöglichkeiten schützen vor Produktverlust, Verschmutzung und Kreuzkontaminationen. Die Trennung von Produktions- und Anlagentechnik sowie die Verwendung resistenter Materialien sichern die hohen Qualitätsstandards in der stark reglementierten pharmazeutischen Industrie. Geringer Personal- und Energieeinsatz ermöglicht einen wirtschaftlichen Betrieb der Anlage, sowohl in der kontinuierlichen Mengenverarbeitung als auch im Chargenbetrieb.

Mit unserer umfassenden Erfahrung im Engineering pharmageeigneter Anlagen nach GMP- und anderen Standards, entwickeln wir individuelle Lösungen für Ihre speziellen Anwendungen.

Neuhaus Neotec Wirbelschichtsysteme bieten:

  • ein sicheres Betriebskonzept
  • energieeffiziente Trocknung
  • günstiges Preis- / Leistungsverhältnis
  • hohe Anlagenverfügbarkeit
  • Verbesserung der Produkteigenschaften
  • Schaffung von Produkten mit gesteigerter Funktionalität
  • Produkte mit erhöhter Wertschöpfung
  • bessere Verpressbarkeit durch Granulation des Pulverrohmaterials
  • vollständige Qualifizierungspakete

Anwendungsbeispiele Pharmazie:

  • Präparate aus Monoproduktionen
  • Antibiotika
  • Impfstoffe
  • Schmerzmittel
  • Vitamine, Enzyme, Hefen
  • Brausegranulate
  • Ausgangsstoffe für die Direkttablettierung
  • Hilfs- und Zusatzstoffe wie Füll-, Bindemittel, Trägerstoffe, Quell und Sprengmittel
  • Neutraceuticals 
  • Tierische oder pflanzliche Heilmittel
  • Wirkstoffkapseln
  • Pharmazeutische Pulver, Granulate, Pellets, Vitamine
  • Pharma-Trockenextrakte