Wirbelschichtverfahren in der Biotechnologie

Wirbelschichtprozesse setzen sich auch in der Biotechnologie immer mehr durch. Die Herstellung von Biopartikeln durch Agglomeration und Granulation bietet viele Vorteile, beispielsweise die vollautomatische Prozesssteuerung mit Erfassung aller Prozessdaten und die sichere Reproduzierbarkeit. Die hygienische Verarbeitung des Produktes in einem geschlossenen System und optimale Reinigungsmöglichkeiten schützen vor Verschmutzung und Kreuzkontaminationen beim Umgang mit problematischen Substanzen wie Keimen. Die Trennung von Produktions- und Anlagentechnik erhöht zusätzlich die Sicherheit bei der Verarbeitung von Biomaterialien. Geringer Personal- und Energieeinsatz ermöglicht einen wirtschaftlichen Betrieb der Anlage, sowohl in der kontinuierlichen Mengenverarbeitung als auch im Chargenbetrieb.

Mit unserer umfassenden Erfahrung im Bereich der Biotechnologie entwickeln wir individuelle Lösungen für Ihre speziellen Anwendungen.

Neuhaus Neotec Wirbelschichtsysteme bieten:

  • ein sicheres Betriebskonzept
  • energieeffiziente Trocknung
  • günstiges Preis- / Leistungsverhältnis
  • hohe Anlagenverfügbarkeit
  • Formulierung neuer Produkte und Produktformen
  • Verbesserung der Produkteigenschaften
  • Schaffung von Produkten mit gesteigerter Funktionalität
  • Produkte mit erhöhter Wertschöpfung
  • bessere Verpressbarkeit durch Agglomeration des Pulverrohmaterials

Anwendungsbeispiele Biotechnologie:

  • Trocknung von Mikroorganismen auf Trägerstoffen
  • Granulierung von biologisch aktive Substanzen
  • Herstellung biologischer Moleküle
  • Herstellung diagnostischer Tests
  • Enzyme
  • Hefegranulat
  • Mikroverkapselung von Enzymen / Mikroorganismen