Kaffee Reinigungsanlagen, Mahlwerke, rösten

NEUHAUS NEOTEC WIRBELSCHICHTVERFAHREN – BRINGING IDEAS IN MOTION

Optimierung und gezielte Veränderung der Produkt- und Anwendungseigenschaften pulverförmiger und flüssiger Substanzen in der Nahrungsmittelindustrie, Feinchemie, Chemie, Pharmazie und Biotechnologie.

Oberkante Content-Bereich
DEEN

COATING

Beim Coating entsteht ein feiner, gleichmäßiger Überzug, der beispielsweise Partikel gegen äußere Einflüsse schützt. Dies können Licht, Sauerstoff (Oxidation) oder Feuchtigkeit sein. Auch zur optischen Verbesserung oder farblichen Differenzierung können Granulate mit einer Coatingschicht ummantelt werden.

Die Partikel werden im Luftstrom der Wirbelschichtanlage mit der Coatingflüssigkeit benetzt. Die Filmbildung erfolgt in mehreren Schichten und sorgt für eine homogene, stabile Hülle um das separierte Partikel. Die Apparate- und Anlagenkonfigurationen von Neuhaus Neotec lassen sich sowohl für Top- wie für Bottom-spray-Verfahren auslegen. Dies bietet Ihnen je nach Ausgangssubstanz immer das gewünschte Endprodukt und reproduzierbare Prozesse. 

MÖGLICHKEITEN DES COATING:
  • Lagerstabilität (Schutz vor chemischen Reaktionen, Sauerstoff, Licht, Feuchtigkeit)
  • Fixierung von leicht flüchtigen Stoffen
  • Optische Effekte (Farbe, Perlglanz)
  • Depotwirkung (gezielte Wirkstofffreisetzung)
  • Geschmacks- oder Geruchsmaskierung
  • Stabile Trennung unverträglicher Substanzen
  • Verbesserung der Rieselfähigkeit
  • Reduktion von Staub und elektrostatischer Aufladung
BEISPIELPRODUKTE:
  • Saatgut und Pflanzenschutzmittel
  • Pharmazeutische Granulate
  • Zucker + Fett oder Farbstoff
  • Polymercoating
  • Cerealien + Schokolade


Unterkante Content-Bereich