Kaffee Reinigungsanlagen, Mahlwerke, rösten

NEUHAUS NEOTEC WIRBELSCHICHTVERFAHREN – BRINGING IDEAS IN MOTION

Optimierung und gezielte Veränderung der Produkt- und Anwendungseigenschaften pulverförmiger und flüssiger Substanzen in der Nahrungsmittelindustrie, Feinchemie, Chemie, Pharmazie und Biotechnologie.

Oberkante Content-Bereich
DEEN

FASZINATION WIRBELSCHICHT

„Es brodelt wie ein tosender Orkan. Wellen türmen sich auf, stürzen zusammen, bevor das Auge sie erfasst hat. Nebel tanzen über die Oberfläche, einzelne Pünktchen leuchten hervor und verschwinden in kleinen Pirouetten. – Der Blick ins Innere einer Wirbelschichtanlage ist technologische Faszination pur.                

Alles ist im Fluss. Wie von Geisterhand lässt ein gewaltiger Luftstrom Pulver oder Flüssigkeiten beinahe schwerelos durch den Raum wirbeln. Dabei entsteht eine ungeheuer riesige Oberfläche. Jedes einzelne mikrofeine Tröpfchen oder Teilchen ist von Luft umhüllt, die gesamte Oberfläche des Partikels ist exponiert.“

FLUIDISIERUNG
In der Wirbelschicht werden Partikel einer Schüttung durch ein aufwärtsströmendes Gas (häufig Luft) aufgelockert und getragen. Die Produktschicht verhält sich wie eine Flüssigkeit, sie ist fluidisiert.

Aufgrund des intensiven Wärme- und Stoffaustausches in der Wirbelschicht ist dies das effektivste Verfahren für Trocknungs- und Kühlprozesse für alle fluidisierbaren Schüttgüter. Durch integrierte Düsensysteme kann das Wirbelschicht-Verfahren für weitere technische Prozesse (wie z.B. Agglomeration/Granulation) genutzt werden.

Mithilfe der Wirbelschichttechnologie werden Partikel in einen Zustand gebracht, in dem sie für das Besprühen rundum zugänglich sind.
So können innovative Produkte designt werden, mit neuen Eigenschaften und mit verbessertem Anwendungsverhalten. Eine faszinierende Technologie, die in vielen anspruchsvollen Branchen eingesetzt wird.

Bringing Ideas in Motion.


Unterkante Content-Bereich